Diese Seite drucken

Nachrichten

28. April 2014

Gemeinderatssitzung vom 28. April 2014


In der letzten Sitzung des bisherigen Gemeinderates standen ein Antrag der Fa. Blümel sowie die Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Teugn auf dem Programm.


Nach Rücksprache mit dem Betreiber geht es bei der Erweiterung der Biogasanlage Blümel nicht um den Ausbau der Leistung, sondern lediglich um zusätzliche Blockheizkraftwerke, also Gasmotore und um einen Erdgasspeicher um Biogas dann verbrennen und verstromen zu können, wann der Strom benötigt wird. Tagesüber wird mehr Strom benötigt als nachts. Um dies zu überbrücken, muss das rund um die Uhr entstehende Biogas für einige Stunden zwischengespeichert werden. Es ist uns versichert worden, dass dadurch weder der Flächenverbrauch verändert wird, noch der Verkehr sich verändert. Die Mehrheit der Räte sah sich ausreichend gut informiert bzw. wollte die Entscheidung dem neuen Gemeinderat überlassen. Daher wurde die Entscheidung vertagt.

Die Straßenbeleuchtung in Teugn wurde vor zwei Jahren teilweise auf sog. Thermoleuchten umgerüstet. Nunmehr hat der Gemeinderat beschlossen, einen weiteren Teil der Straßenlampen umzurüsten. Hierzu werden nun konkrete Angebote für die Umrüstung auf Energiesparlampen oder LED-Leuchtmittel eingeholt. Letztere sind zwar teuerer in der Anschaffung, benötigten aber weniger Strom und sollten daher verbaut werden.

Nachdem die Gemeinde versuchen möchte durch Erwerb einer kleinen Teilfläche die Verbindung zwischen Kellerweg und Rosenstraße abzurunden, wurde auch die Erneuerung der Kastenrinne ebenfalls vertagt.