Diese Seite drucken

Nachrichten

9. April 2015

Jahreshauptversammlung CSU


Der CSU-Ortsverband Teugn zeichnete langjährige Mitglieder aus.  Ein Ferienprogramm in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche wird neu gestartet.


: In den Gasthof Dantscher waren  rund 30 Mitglieder und Zuhörer gekommen. Anlässlich der Jahreshauptversammlung wurden auch Johann Eisenreich und Albert Blümel für 40 Jahre Mitgliedschaft  geehrt. Ortsvorsitzender und Bürgermeister Manfred Jackermeier fasste in einem Jahresrückblick die Aktivitäten wie Sitzungen, Infostände, Kommunalwahlen,  Europawahl und die erste Sitzung des neu gewählten Gemeinderates zusammen. 

Fraktionssprecher der CSU Martin Eisenreich fasste die Themen der Gemeindepolitik zusammen. Er stellte die  bereits fertiggestellte Kinderkrippe als sehr wichtige Investition heraus und das sich diese eines regen Zulaufs erfreut.  Bei einem Tag der offenen Tür am 16.05.15 von 14-17 Uhr soll die Kinderkrippe feierlich eingeweiht werden.  Mit dem Anbau zum Feuerwehrgerätehaus wurde bereits begonnen. Thema war auch das neue Baugebiet an der Talstraße das sich gerade in der öffentlichen Beteiligung des Bebauungsplans befindet. Viele Teugner Bürger haben sich hier um einen der 19 Bauplätze beworben. Die neu errichtete Grüngutsammelstelle am Teugner Wertstoffhof wird sehr gut angenommen. Beim  DSL Ausbau auf min. 30Mbit für den gesamten Gemeindebereich laufen gerade die Ausschreibungen.  Für Kinder und Jugendliche wird in den Sommerferien ein Ferienprogramm von allen Vereinen erstmalig angeboten. Für Senioren wurde ein Seniorenstammtisch ins Leben gerufen. Treffen sind hier einmal im Monat im Gasthaus Dantscher.  Als Ausblick für kommende Aufgaben nannte Eisenreich die Erneuerung des Dachs der Mehrzweckhalle, des Dorfweihers, der Schwefelquelle und Beschilderung des Wanderweges nach Frauenbründl, hier laufen bereits Förderanträge im Rahmen der kleinen Dorferneuerung.

JU Ortsvorsitzender Matthias Thaler sprach von 31 Mitgliedern und berichtete über viele Aktivitäten wie Wanderung, Gillamoos , Betriebsbesichtigung, Nikolausgehen und zwei Stockschützentunieren an denen die JU Mitglieder teilgenommen haben.

Kassier Johann Forstner gab den ausgeglichenen Kassenbestand bekannt. Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft wurde Landtagsabgeordneter Martin  Neumeyer mit der Leitung der Wahlen beauftragt.  Jackermeier wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Eine Änderung gab es beim Schatzmeister. Johann Forstner gab das Amt nach rund 40 Jahren ab. Jackermeier sprach seinen herzlichen Dank für so langes  Engagement  aus. Neu gewählter Schatzmeister ist Fritz Köglmeier.

Kreisvorsitzender Neumeyer Martin referierte über Themen der Landespolitik und in seiner Funktion als Integrationsbeauftragter. Nach reger Diskussion wurde der offizielle Teil beendet.

Foto (v.l.) Ortsvorsitzender Manfred Jackermeier, Albert Blümel, Johann Eisenreich, Kreisvorsitzender Martin Neumeyer